Der Erotische Salon Berlin

Salon-Kino: Rehearsels, 16. April 2014

47 rehearsalsDrei Performer, ein Hotelzimmer, ein großes Bett. Dazu eine Kamera und ausgewählte Zuschauer. Und die Frage, ob echter authentischer Sex darstellbar ist. Das sind die Grundbedingungen von REHEARSALS. Die Frage nach der Möglichkeit der Darstellung von Sexualität im Film und in der Kunst war eine der Grundideen des Spielfilmes BEDWAYS von RP Kahl, auf den REHEARSALS referiert.

Der Produzent & Darsteller RP Kahl wird an dem Abend anwesend sein! Einigen von Euch ist er vielleicht von dem Film BEDWAYS bekannt, den haben wir auch im Salon-Kino gezeigt.

Wir zeigen an dem Abend 4 Filme:
NUDE WOMEN (2006, extract, 10 min)
INTO THE BOOTH (2010/ 2012, 10 min)
REHEARSALS (2012, 45 min)
DARKROOM LIVESHOOTING (2013, extract, 15 min)

In REHEARSALS begibt sich RP Kahl nun in ein intimes Selbstexperiment. Die drei Performer/innen Marie Golüke, Aline Mauch und RP Kahl agieren in einer Probe als die Figuren Marie, Nina und Hans aus BEDWAYS, aber gleichzeitig auch ohne Schutz einer Rolle oder einer Fiktion als sie “Selbst”. Kahl und seine beiden Mitstreiterinnen stellen vor einem kleinen Publikum eine Situation her, wie sie beim Dreh von BEDWAYS hinter den Kulissen hätte stattfinden können. Wie begibt man sich in eine Sexszene hinein? Wie ist Intimität herstellbar? Wann ist es “echt”? Die Kamera wird somit Zeuge einer genauso spielerischen wie ernsthaften Suche nach der authentischen Darstellung der intimsten menschlichen Performance: der Sexualität. RP Kahl schafft mit REHEARSALS einen fiebrigen Hybrid aus Performance-Aufnahme, Dokumentation und Videokunst mit Spielfilmelementen, , welcher dem Zuschauer je nach Perspektive erlaubt zu reflektieren, zu beobachten, empathisch zu sein, aber auch seinem Voyeurismus freien Lauf zulassen.

Diesen Film gibt es nur bei ausgewählten Gelegenheiten zu sehen und wird nicht im regulären Kinoprogramm laufen. Die DVD zum Film gibt es auch nur in einer limitierten Auflage von 100 Stück zu kaufen. Also wirklich eine fast einmalige Gelegenheit, sich diesen Film anzuschauen

Mittwoch, 16. April 2014, 20 Uhr,
Ort: Kino Moviemento, Kottbusser Damm 22, 10967 Berlin
(U8-Schönleinstr.)
Eintritt: 10 Euro
Kartenreservierung über das Kino www.moviemento.de

—————————————————————————————————————————

Möchten Sie automatisch über unsere Veranstaltungen informiert werden?
Dann tragen Sie sich doch in unseren Newsletter ein.

—————————————————————————————————————————

Ablauf des Abends:
Vor jedem Film geben die Salonveranstalter eine Einführung in die Hintergründe und Bedeutung des Films. Nach der Aufführung können die Gäste im Wintergarten des Kinos Moviemento in gewohnter Salonmanier miteinander ins Gespräch kommen.

Zur Unterstützung einer anregenden Gesprächsatmosphäre spendiert Sensatonics seine anregenden Pflanzenliköre!

 

Die nächsten Termine

Maschinger PeterMittwoch, 16. April: Rehearsels, der Produzent und Darsteller RP Kahl wird anwesend sein.

Freitag, 16. Mai: Blau ist eine warme Farbe

Mittwoch, 11. Juni: SM-Richter

Jubiläumsveranstaltung: 50. Salon-Kino
Freitag, 18. Juli: Shortbus

Weiter Informationen finden Sie hier www.erosa.de/blog/die-nachsten-termine-des-erotischen-salons-berlin.html

Möchten Sie automatisch über unsere Veranstaltungen informiert werden?
Dann tragen Sie sich doch in unseren Newsletter ein.

 

Die besten Erotikfilme des Salonkinos

Unsere Filme des Salonkinos gibt es jetzt auch in unserem kleinen Shop. Für alle, die nicht bei unseren Veranstaltungen waren oder Lust haben, die Filme noch einmal zu hause zu sehen. Die neuen Filme fügen wir hinzu, sobald sie verfügbar sind. Die Abwicklung erfolgt dabei über Amazon, durch den Kauf unterstützt Du unser Projekt.

shop

 

 

 

 

Salon-Kino: Venus im Pelz, 12. März 2014

Nach einem langen Casting-Tag ist der Pariser Theaterregisseur Thomas kurz davor alles hinzuwerfen. Keine Bewerberin entspricht seinen Vorstellungen. Da taucht plötzlich Vanda auf, die all das zu verkörpern scheint, was er zutiefst verabscheut. Sie ist vulgär, naiv und ungebildet – und würde vor nichts zurückschrecken, um die Rolle zu bekommen. Als sie ihm eine Kostprobe ihres Könnens liefert, erlebt Thomas eine erstaunliche Verwandlung. Und schon bald entwickelt sich zwischen beiden ein intensives Spiel, bei dem verborgenste Leidenschaften zutage treten …

Nach DER GOTT DES GEMETZELS verwandelt Oscar®-Preisträger Roman Polanski David Ives‘ Theaterstück, das auf Sacher-Masochs berühmter Novelle basiert und am Broadway ein Riesenerfolg war, in eine hochamüsante, erotische Komödie. Mit Emmanuelle Seigner („Schmetterling und Taucherglocke“, „Die neun Pforten“) und Mathieu Amalric („Marie Antoinette“, „James Bond: Ein Quantum Trost“).

Eintritt: 10 Euro p.P. inkl. Kräuterlikörchen

Hier ist der Trailer http://www.youtube.com/watch?v=ztasskFNOac

**********************************************************

Mittwoch, 12.03.2014, 20 Uhr,
Ort: Kino Moviemento, Kottbusser Damm 22, 10967 Berlin
(U8-Schönleinstr.)
Eintritt: 10 Euro
Karten nur noch an der Abendkasse erhältlich

—————————————————————————————————————————

Möchten Sie automatisch über unsere Veranstaltungen informiert werden?
Dann tragen Sie sich doch in unseren Newsletter ein.

—————————————————————————————————————————

Ablauf des Abends:
Vor jedem Film geben die Salonveranstalter eine Einführung in die Hintergründe und Bedeutung des Films. Nach der Aufführung können die Gäste im Wintergarten des Kinos Moviemento in gewohnter Salonmanier miteinander ins Gespräch kommen.

Zur Unterstützung einer anregenden Gesprächsatmosphäre spendiert Sensatonics seine anregenden Pflanzenliköre!

Salon-Kino: Illusion, 19. Februar 2014 mit Filmcrew

illusion„Ein Film über den Menschen und seine Verstecktheit, Verlogenheit und Alltäglichkeit.“ (Roland Reber)

Acht Menschen, die unterschiedlicher nicht sein können, treffen in einer BAR aufeinander. Für eine Nacht entfliehen sie ihrem in Ritualen erstarrten Alltag und begeben sich auf eine Reise in ihre Gedankenwelt, zu  ihrer ureigensten Lust. Unterdrückte Wünsche,  sexuelle Phantasien und Ängste kommen zum Vorschein und längst vergessene Erfahrungen wieder ans Licht.  Der Abend nimmt seinen Lauf…

Weiter lesen

1 2 3 22